Wirtschaftsarchive

Willkommen beim Portal der Archive in NRW

u

Navigationen


Micronavigation

 

Wir über uns

 

Das Rheinmetall-Archiv kann von der Entwicklung des Rheinmetall-Konzerns in 130 Jahren beredtes Zeugnis ablegen. Das 1889 in Düsseldorf auf Veranlassung des Hoerder Bergwerks- und Hüttenvereins gegründete und von dem Ingenieur Heinrich Ehrhardt aufgebaute Unternehmen Rheinmetall ist heute ein moderner Technologiekonzern, der in den Bereichen Defence und Automotive (Rheinmetall Automotive AG) tätig ist.

Im Rheinmetall-Archiv findet der interessierte Besucher zahlreiche Archivalien - Urkunden und Verträge, Protokolle, Korrespondenzsammlungen, Prospekte, Zeitschriften, Pläne und Zeichnungen sowie zahlreiche Fotos und Filme - aus den heutigen und historischen Unternehmensbereichen Maschinenbau, Automobiltechnik, Elektronik, Bürosysteme und Wehrtechnik. Neben den Konzernakten werden auch zahlreiche Unterlagen aktueller und früherer Tochtergesellschaften aufbewahrt.

Den größten Einzelbestand im Bereich Defence neben den Archivalien der Rheinmetall Wehrtechnik selbst bildet das erst kürzlich übernommene kaufmännische und technische Archiv der früheren Oerlikon Contraves AG (einstmals Werkzeugmaschinenfabrik Oerlikon-Bührle) in Zürich.

Im Bereich Automotive finden sich vor allem die Bestände der Firmen Kolbenschmidt (Neckarsulm) und Pierburg (Neuss) im Zentralarchiv von Rheinmetall. Sie beinhalten Materialien zur Entwicklungsgeschichte von Vergasern, Schaltsaugrohren, Magnetventilen, Technik zur Abgasreduzierung, Kolben, Gleitlagern, Motorblöcken u.v.m.