Hintergrundgrafik

Willkommen beim Portal der Archive in NRW

u

Navigationen


Micronavigation

 

Das Archiv für Christlich-Demokratische Politik (ACDP), 1976 gegründet, übernimmt, bewertet und erschließt das Schrift- und Sammlungsgut der CDU und der Konrad-Adenauer-Stiftung. Gesammelt werden hier Aktenbestände der CDU-Bundespartei, der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, der regionalen Gliederungen und Vereinigungen sowie die persönlichen Papiere führender Mandats- und Funktionsträger der Union. Dazu zählen die Deposita und Nachlässe des Bundeskanzlers Kurt Georg Kiesinger, von Bundesministern, Bundes- und Landtagsabgeordneten, Ministerpräsidenten und Ministern der Länder, Persönlichkeiten aus dem Widerstand gegen den Nationalsozialismus und gegen die SED-Diktatur, Gründern der Union, engen Mitarbeitern Konrad Adenauers sowie Protagonisten des europäischen Einigungsprozesses.

Mit der Übernahme von Archiv und Bibliothek der Ost-CDU hat das ACDP auch für die Erforschung der DDR-Geschichte Bedeutung.

Eine besondere Herausforderung stellen gegenwärtig Sicherung und Erhaltung digitaler Daten dar.

Führungen von Einzelpersonen und Gruppen sind auf Anfrage möglich.