Landesarchiv

Willkommen beim Portal der Archive in NRW

u

Navigationen


Micronavigation

 

Erschließung und Retrokonversion

 

Die vom Landesarchiv übernommenen Unterlagen werden unter Beibehaltung ihres Entstehungszusammenhangs geordnet, mit einer Signatur gekennzeichnet und inhaltlich erschlossen. Aus älterer Zeit stehen diese Erschließungen in Form gebundener Findbücher in maschinenschriftlicher, teils auch in handschriftlicher Form in den Lesesälen des Landesarchiv zur Verfügung. Seit den 1990er Jahren werden die Bestände im Landesarchiv NRW computergestützt erschlossen. Sie sind mit Hilfe der speziell entwickelten Archivsoftware V.E.R.A. recherchierbar. Die elektronisch erstellten Findmittel sind heute bereits vielfach über das Internet zugänglich, teilweise können sie aus datenschutzrechtlichen Gründen aber auch nur auf PCs in den Lesesälen benutzt werden. Zurzeit sind bereits mehr als 700 Findbücher (Stand: Februar 2011) über das Portal „Archive in NRW“ verfügbar. Sie können dort eingesehen und mit Hilfe einer komfortablen Suche recherchiert werden.

 

Das Landesarchiv NRW überführt schrittweise im Rahmen des DFG-Projekts zur Retrokonversion archivischer Findmittel auch die älteren maschinen- und handschriftlichen Findbücher in digitale Formen. Bis spätestens 2017 sollen alle Findmittel des Landesarchivs, die keinen Zugangsbeschränkungen unterliegen, im Internet recherchierbar sein.