Landesarchiv

Willkommen beim Portal der Archive in NRW

u

Navigationen


Micronavigation

 

Eröffnung der Ausstellung "So fing es an" - Migration und Integration von "Gastarbeitern" in NRW

In den 1950er und 1960er Jahren wurden in Nordrhein-Westfalen mit dem

Wiederaufbau und Erstarken der Wirtschaft viele Arbeistplätze geschaffen.

Schon bald deckten die einheimischen Arbeitskräfte den Bedarf der Industre

nicht mehr. Mit dem Anwerbeabkommen 1955 wurde über die Arbeitsverwaltungen

in Deutschland und den Partnerländern (Italien, Portugal, Spanien,

Griechenland, Türkei, Jugoslawien) Arbeitskräfte für die deutsche Industrie

angeworben.

 

Das Landesarchiv Nordrhein-Westfalen, Abteilung Rheinland, zeigt in dieser

Ausstellung die von DOMID - Dokumentationszentrum und Museum über die

Migration in Deutschland e. V. konzipierte Fotoausstellung „So fing es an...“.

In der Ausstellung werden verschiedene Aspekte der Einwanderung von

„Gastarbeitern“ und ihren Familien beleuchtet. So befasst sich die Ausstellung

mit der Ausgangsituation, der Anwerbung und der Ankunft in Deutschland,

mit der Wohn- und Arbeitssituation in den Städten aber auch mit den Themen

Freizeitgestaltung, Intergration und Bildung.

 

Die Bilder zeigen das Leben der Migranten in der Fabrik, im Wohnheim oder während der Freizeit. Ergänzt wird die Ausstellung mit Quellen aus dem Landesarchiv NRW, Abteilung Rheinland.

 

Informationen zur Ausstellungseröffnung am 09. März 2017 findet man hier