Hintergrundgrafik

Willkommen beim Portal der Archive in NRW

u

Navigationen


Micronavigation

 

Archivale des Monats im Jahr 2020:

                                   Von Recht-, Anders- und Ungläubigen

 

1235 Jahre nach der Taufe des Sachsen-Herzogs Widukind, 1215 Jahre nach der Weihe des ersten Bischofs von Münster, Liudger, und 485 Jahre nach Ende des Täuferreiches von Münster gibt die Abteilung Westfalen des Landesarchivs NRW mit dem Archivale des Monats im Jahr 2020 Einblicke in die zahllosen Spuren, die religiöses und weltanschauliches Denken, Handeln und Leiden in Schrift und Bild hinterlassen haben. Die ausgewählten Dokumente werfen einerseits Schlaglichter darauf, was Menschen (vornehmlich) in Westfalen geglaubt und deshalb getan oder auch erduldet haben. Sie erinnern andererseits auch daran, dass es stets eine Frage der Perspektive bleibt, wer für wen als Rechtgläubiger, Häretiker oder auch als Ungläubiger gilt.


 

Zum Archivale des Monats Januar 2020 gelangen Sie hier.

 

Archivale des Monats - Archiv

 

  • Archivalien der Monate Januar bis Dezember 2013: Thema 2013:  "Urkunden"; jeden Monat eine aus den Jahren 813, 913, 1013 ... 1913 mit einer modernen Fälschung zum Jahre 1113.
  • Archivalien der Monate Januar bis Dezember 2019: Thema 2019: "100 Jahre Wahlrecht für das „andere Geschlecht“ in Deutschland"