Hintergrundgrafik

Willkommen beim Portal der Archive in NRW

u

Navigationen


Micronavigation

 

Das Kreisarchiv hat die Aufgabe, die von den Dienststellen der Kreisverwaltung für ihre Aufgabenerfüllung nicht mehr benötigten Unterlagen (wie z. B. Akten, Fotos, Karten, elektronische Aufzeichnungen) nach Maßgabe des Archivgesetzes Nordrhein-Westfalen auf seine Archivwürdigkeit hin zu überprüfen und das archivwürdige Schriftgut dauerhaft zu verwahren, zu erhalten, zu erschließen und für die Nutzung bereitzustellen.

In Ergänzung des amtlichen Schriftguts werden zur Dokumentation des gesellschaftlichen Lebens im Kreis Höxter auch Unterlagen von Vereinen oder Privatpersonen aufbewahrt.

 

Ob Sie zur Orts- oder Regionalgeschichte forschen, Schulprojekte vorbereiten oder Familienforschung betreiben, das Kreisarchiv berät Sie gerne. Wir beantworten Ihre postalisch, per E-Mail oder telefonisch an das Kreisarchiv gerichteten Anfragen und stellen Ihnen bei einem persönlichen Besuch die benötigten Archivalien aus den hiesigen Beständen unter Berücksichtigung der gesetzlichen Schutzfristen zur Einsichtnahme bereit.

 

Auch unsere über 5.000 Bände umfassende Präsenzbibliothek mit zahlreichen Publikationen zur Lokal- und Regionalgeschichte steht Ihnen zur Verfügung.

 

Ferner bietet das Kreisarchiv Schülerinnen und Schülern sowie Studierenden die Möglichkeit, im Rahmen eines Praktikums, dessen Länge nach Absprache festgelegt werden kann, den Archivarsberuf kennenzulernen und selbständig erste praktische Arbeiten im Archivbereich durchzuführen.

 


 

Rechtsgrundlagen

Archivgesetz Nordrhein-Westfalen (ArchivG NRW)

 


 

Gebühren

Die Benutzung durch persönliche Einsichtnahme ist gebührenfrei.

Leistungen auf Antrag, die den Rahmen der Beratungen und allgemeinen Förderungen überschreiten, sind nach „Allgemeiner Gebührensatzung für den Kreis Höxter in der Fassung der ersten Änderungssatzung vom 12.11.2015“ gebührenpflichtig.